Lukas Maerki & Flavia Travaglini

MONOGRAPHIE PETER TRAVAGLINI

Juni 2017 | Mit Peter Killer - freischaffender Kunstkritiker, Ausstellungsmacher, Journalist und Konservator - haben wir einen langjährigen Begleiter des Künstlers Peter Travaglini gewinnen können. Dank dieser Monographie wird das Werk von Peter Travaglini erstmals umfassend gewürdigt. Damit wird eine bestehende Lücke geschlossen und das umfangreiche Lebenswerk weiteren Kreisen von Kunstinteressierten zugänglich gemacht. Weitere Beiträge schrieben Markus Raetz, Claudine Metzger, Dr. Franz-Josef Sladeczek, Dr. Hanspeter Rentsch und Heinrich Bürkli.
Wir erarbeiteten das Konzept, die Gestaltung und sind für die Herausgabe verantwortlich.

Das Buch erscheint in einer limitierten Auflage und ist ab Ende August erhältlich.

Peter Travaglini Monographie

PETER TRAVAGLINI ONLINE

Juni 2017 | Pünktlich zur Eröffnung der Ausstellung im Kunsthaus Grenchen "Peter Travaglini - Eine Hommage mit Plastiken, Objekten und Arbeiten auf Papier" haben wir den bisherigen Auftritt von Peter Travaglini überarbeitet. Neu lässt sich die Webseite sowohl auf dem Computer wie auch auf einem Tablet oder Smartphone geräteunabhängig optimal darstellen.
>> www.petertravaglini.ch

Peter Travaglini Webseite

REFERENZ AN DOROTHEA VON FLÜE

Februar 2017 | Zum Start des Jubiläumsjahres ihres Kirchenpatrons, dem Hl Bruder Klaus, rückt die katholische Kirche Urdorf dessen Frau in den Mittelpunkt. Flavia Travaglini schuf in Form von fünf Rundbildern, sogenannten Tondi, einen Bilderreigen. Diese zeigen Abschnitte aus Dorotheas Leben, wie sie ihr erstes Kind im Arm hält, von allen 10 Kindern umgeben ist, den Abschied ihres Mannes, ihre Besuche in der Ranftschlucht bei Niklaus und schliesslich dessen Tod. Am Sonntag, 5. Februar wurden die Bilder anlässlich eines Festgottesdienstes gesegnet und danach im Flur des neuen Anbaus beim Sekretariat aufgehängt.
>> zhkath.ch >> Tages Anzeiger

Festgottesdienst

KUNSTNACHLASS-BETREUUNG

Dezember 2016 | Am 31. Januar 2015 verstarb 88jährig der vielseitige Künstler Peter Travaglini in Büren an der Aare. Zahlreiche Arbeiten finden sich im öffentlichen Raum der ganzen Schweiz; Plastiken, Platzgestaltungen, Brunnen oder sakrale Arbeiten in Kirchen und Kapellen. Wir sichten, fotografieren und inventarisieren sein Werk und erfassen es digital in einer Datenbank. Durch vielfältige Aktionen organisieren wir die Mittelbeschaffung und betreuen den Kunstnachlass. Ziel ist es, Peter Travaglini als nationalen Künstler besser zu verankern. Im Sommer 2017 wird das Kunsthaus Grenchen eine Gedächtnisausstellung ausrichten. Anlässlich dieser Ausstellung arbeiten wir zusammen mit Peter Killer an einer Werkmonographie, welche gleichzeitig erscheinen wird.
Artikel im Magazin "Impressions" der groupe Gassmann >> PDF deutsch / >> PDF français
Artikel im Grenchner Tagblatt >> PDF

Kunstnachlass Peter Travaglini

ADVENTSZEIT, BAZARZEIT...

November 2016 | Sinnvoll schenken und beschenkt werden. Für den Weihnachts-BAZAR der Steiner Schule Solothurn haben wir mit Jacky Gleich das Sujet kreiert. Plakate, Flyer und Postkarten laden ein vom reichhaltigen Angebot zu profitieren, sich von kulinarischen und kulturellen Leckerbissen verwöhnen zu lassen oder gleich selbst aktiv in der Weihnachtswerkstatt tätig zu werden.

BAZAR 2016

ANEKDOTEN, GESCHICHTEN UND MÜSCHTERLI

Oktober 2016 | Unter diesem Titel hat Peter Schneider aus Diessbach diese Überlieferungen, seine eigenen Eindrücke aus der Jugendzeit und die Geschichten, die er in Gesprächen mit Ortsansässigen aus seinem Dorf erkundet hat, in einer leicht verständlichen Sprache niedergeschrieben und reich mit Bild- und Fotomaterial dokumentiert. In der Reihe der Hornerblätter der Vereinigung für Heimatpflege Büren ist dies bereits das siebte Buch, welches wir gestalten durften.

Hornerblätter 2016

JAHRESBERICHT

August 2016 | Unser Jahresbericht gibt einen lebendigen, vielfältigen und farbigen Einblick in den Schulalltag der Steiner Schule Solothurn. Was geschah im Verlaufe des Schuljahres in den Klassenzimmern? Mit welchen Themen beschäftigen sich die Kinder und Jugendlichen? u.v.m. Wir waren wiederum für die Gestaltung zuständig und haben die Fotos für die Titelseite erstellt.

Jahresbericht der Rudolf Steiner Schule

MIT VIEL HERZBLUT

Juli 2016 | Vom Büffelmozzarella bis zum Ziger stellen regionale Produzenten hochwertige Lebensmittel für das Label «Aus der Region. Für die Region.» her. Neun von ihnen präsentieren jeweils auf einer Seite im Migros Magazin ihre Favoriten, illustriert mit dem Herstellungsprozess und den Zutaten. Ein spannendes Leiterlispiel und ein Online-Wissensquiz begleiten die Kampagne. pdf >>

Das Wissensquiz

KOMMUNIKATION AUS EINER HAND

April 2016 | Im Rahmen der Vereinfachung der Firmenstrukturen und Markenwelt innerhalb der Groupe Gassmann erarbeiteten wir ein Redesign ihres Corporate Designs. Mit der neuen Struktur und verschlankter Markenwelt wird ein einheitlicher Auftritt realisiert, der die Stärken ihrer Produkte, Firmen und Marken in Digital, Print und Medien deutlich macht.
Artikel im Magazin "Impressions" der groupe Gassmann >> PDF

groupe GASSMANN

PACK DEN FRÜHLING EIN

April 2016 | Edle Papiertragtasche für IVF-Naturelle mit Baumwollkordeln für den Mehrweggebrauch.

RAN AN DER HERD!

FEBRUAR 2016 | Ganz alleine und ohne Hilfe etwas Feines für die Eltern und Geschwister kochen? Zum Beispiel würzige Pizza-Baguette oder einen fruchtigen Milchreis? Wie das gemacht wird, zeigen die Illustrationen von Flavia Travaglini im Migros Magazin.
pdf >>

VON AGEDASHI TOFU BIS YUZU

SEPTEMBER 2015 | Was ist Tempura? Wie wird Nudelsuppe gegessen? Darf man mit Stäbchen spielen? Ein GLOSSAR in der SCHWEIZER FAMILIE hilft, in japanischen Restaurants nicht ins Fettnäpfchen zu treten. pdf >>

IN BIERLAUNE

Juli 2015 | Eine Stange hell oder ein Spezli? Das war einmal. Heute ist die Auswahl an Gerstensaft riesig. Über 500 Brauereien in der Schweiz bereichern das Angebot mit immer neuen Kreationen. Für die 1. August Spezial-Doppelnummer der Schweizer Familie durften wir den siebenseitigen Bier-Artikel illustrieren. Einen doppeseitigen Aufmacher, Vignetten und eine Infografik zur Bierproduktion geben einen Einblick in die Welt der Schweizer Biere. pdf >>

Illustration Flavia Travaglini

ÜBERSICHTSPLAN

April 2015 | Die Friedhofverwaltung der Stadt Biel ist u.a. verantwortlich für den Unterhalt und die Pflege der Friedhöfe Madretsch, Bözingen und Mett mit 10'000 Gräbern, welche auf 13.8 ha verteilt sind. Damit sich auch die Besucher zurechtfinden, gestalteten wir Stelen und die Übersichtspläne mit Pictos und Fotografien. pdf >>

Übersichtsplan Friedhof Biel Madretsch

Übersichtsplan Friedhof Biel Madretsch

VIVAI – DAS MAGAZIN DER MIGROS

März 2015 | Vivai ist das Magazin der Migros für alle, die gesund und bewusst leben wollen. Ob Ernährungstipps, entspannte Momente oder neue Sporttrends. Die Illustrationen zu verschiedenen Ernährungsthemen stammen von Flavia Travaglini.
Sehen sie hier bisherige Arbeiten erschienen im Vivai. >>
Und weitere Illustrationen von Flavia Travaglini zu diversen Themen.

VIVAI 04/2014
Illustration Flavia Travaglini

VISIONÄRE MASSARBEIT

Januar 2015 | Sie lieben Massivholz und fertigen aus diesem uralten Werkstoff abseits von Normen hundertprozentige Unikate. Felix Gerber und sein Team lassen in ihrer Werkstatt in Grenchen in liebevoller Handarbeit Visionen Wirklichkeit werden. Wir konnten für sie ein Redesign ihres Logos erarbeiten, welches u.a. als Brandstempel für ihre Möbel Verwendung findet.

Natur Holz Visionen

Natur Holz Visionen

BAMBUS MEHRWEG-TASCHEN

Oktober 2014 | Zusammenarbeit mit der 8. Klasse der Rudolf Steiner Schule Solothurn. Ein klassisches Werbemittel im ökologischen Kleid, ideal für eine Schule mit Verantwortung. Das Grundmaterial besteht aus 100% natürlich gewachsenem Bambus und ist zu 100% nachhaltig angebaut.

Mehrweg-Taschen

BILDER- UND OBJEKTSAMMLUNG ONLINE

Dezember 2013 | Auf der Webseite www.bildundobjekt.ch ist nun eine komplette Kunstsammlung online. Über das Namensverzeichnis erhält man einen interessanten Einblick in das Schaffen der Künstler der ehemaligen Ateliergemeinschaft "Ziegelrain Aarau" und weiteren Künstlern aus der Region Jura-Südfuss.

www.bildundobjekt.ch

 

WEGWEISEND

November 2013 | Für die Rudolf Steiner Schule in Solothurn erarbeiteten wir ein Infomationssystem für den Innen- und Aussenbereich. Im Haus befinden sich modulare Stelen aus anthrazitfarbenem Eternit, die mit Kreide beschriftet werden können. Die Eternittafeln sind austauschbar und können auch mit einem Acrylglas geschützt Plakate fassen oder mit einer Metallplatte versehen als Magnetwand dienen.

Signaletik und Übersichtsplan

  Im Innenbereich sind Tür-Wechselschilder aus Chromnickelstahl, Acrylglas und Schiefer im Einsatz. Sie lassen sich individuell und temporär beschriften oder mit Einlegeblättern hinter Glas ausrüsten.
 

tuer_wechselschild

  tuer_wechselschild
   
nach oben nach oben
  weitere Arbeiten >>